Männerwitze

Seite 97 von 111

Männerwitze

In der Kategorie "Männer Witze" befinden sich aktuell über 1675 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Männerwitze


Sagt Weber zu Brösel: "Ich heirate nur eine Frau mit Humor. "Na, eine andere wirst du auch nicht kriegen..."
Ein Mann sitzt in einer Bar. Einen Tisch weiter sitzt eine einsame Frau. "Boah ist die geil!" denkt sich der Typ. "Verdammt, wie gern würde ich sie jetzt ansprechen ... aber was sag ich ihr bloß? Ich bin so verdammt schüchtern und jedes mal wenn ich eine Frau anspreche, erzähle ich nur lauter Blödsinn ... hmm ... ich weiss, ich sag ihr, dass ich mich auf den ersten Blick in sie verliebt habe ... neee, lieber nicht, sonst lacht sie mich noch aus ... vielleicht sollte ich ihr ja einen Drink spendieren und der Rest läuft dann von alleine? Oh Mann, was soll ich bloß tun?" In dem Moment steht die Frau auf und verschwindet. "Naja ... dann hat sich das Problem eben wohl von selbst erledigt. Ist vielleicht auch besser so", denkt er. Jedoch nach einer Weile kommt die Frau zurück und setzt sich wieder an den Nebentisch. "Sie ist wieder da! Das ist es! Das muss ein Zeichen sein! Wir sind füreinander bestimmt, ich spreche sie jetzt einfach an, hoffentlich fällt mir was Gescheites ein. OK Alter, jetzt reiss dich zusammen und los!" Er trinkt schnell noch einen Kurzen um sich Mut zu machen, fährt sich rasch durch die Haare, zieht den Bauch ein, drück die Schultern nach hinten, setzt sich zu der Frau und fragt: "Na ... warste kacken?"
Schmittchen hat am folgenden Tag einen fürchterlichen Kater. Fragt er seine Frau: "War ich denn gestern abend so besoffen?" "Kann man wohl sagen," meint diese, "du hast sogar vor dem Goldfischglas gestanden und behauptet, die Ansagerin hätte eine Tonstörung!"
Der Vater erwischt seinen Sohn mit dem flotten Stubenmädchen und hält ihm eine Standpauke. Der Sohn unterbricht ihn und sagt: "Vergiß nicht, Vater, daß es Minuten in einem Menschenleben gibt..." -"Vergiß aber auch nicht, daß es Menschenleben in Minuten gibt..."
Was macht eine Frau, wenn ein Mann zickzack durch ihren Garten rennt? Weiterschiessen
Karl Kallmann erkundigt sich bei einem Freund: "Was macht eigentlich der Robert noch? Den hab' ich ja eine Ewigkeit nicht mehr gesehen." "Na, der arbeitet jetzt." "Dacht' ich mir doch sowas: Für Geld tut der alles!"
"Ich würde Sie ja gerne morgen zu Tisch bitten, Herr Lohmann, aber Sie wären dann der dreizehnte Gast." "Das ist halb so wild, gnädige Frau, ich esse nämlich für zwei!"
Graf Bobby ist schlechter Laune. Um ihn aufzuheitern, schlägt Baron Rudi vor, ein Spielchen zu machen. "Paß auf, Bobby, hier hab' ich Geld in der Hand ? wenn du errätst wieviel, gehören die fünf Kronen dir." "Geh, Rudi, was soll ich mir wegen der fünf Kronen den Kopf zerbrechen?"
Empört schimpft der Ehemann, als er seine Frau mit dem Hausfreund rauchend im Bett vorfindet: "Ich verlange eine Erklärung, Selma! Du hast mir doch versprochen, daß du das Rauchen aufgeben würdest!"
Ruft Herr Brösel seiner Frau zu: "Gieß doch noch einen Liter Wasser in die Suppe - wir bekommen Besuch!"
Die Mitglieder einer alten Adelsfamilie in England haben erfahren, daß eine ihrer Verwandten in Chicago Call-Girl geworden ist. "Wie furchtbar!" meint dazu Onkel James. "Es ist nicht auszudenken, daß jemand aus unserer Familie gezwungen ist, zu arbeiten!"
"Ich muß dreißig Mark Strafe zahlen, weil ich falsch geparkt habe." "Reg dich doch deswegen nicht auf! Ich muß deswegen achtzehn Jahre lang Alimente zahlen!"
Meißenbacher will seiner Frau ein besonders schönes Geschenk machen - ein Paar Lederhandschuhe. Die Verkäuferin fragt: "Gefüttert oder ungefüttert?" Meisssenbacher: "Natürlich die gefütterten, ich weiß ja nicht, was die Dinger so fressen!"
Frau Rosenzweig erhält von ihrem Gatten ein Telegramm. Eintreffe 17.30 Westbahnhof mitbringe Klapperschlange. Die Gattin ist pünktlich beim Zug, der Mann steigt aus, Begrüßung. Die Frau mustert das Gepäck: Wo ist die Klapperschlange? Ach was, Klapperschlange! Es waren noch zwei Worte frei - ich werd doch der Post nix schenken!
Frank ruft seinen besten Freund an. "Du, sag mal, willst du mein Trauzeuge sein?" - "Klar! Du weißt doch, dass ich jeden Blödsinn mitmache!"