Lebensmittel Witze


... auf Gute-Witze.com

{Lebensmittel} Witze

In der Kategorie Lebensmittel befinden sich aktuell über 45 gute Witze und Sprüche.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Lebensmittel


Der Moment, wenn der Dönermann das Fleisch schneidet und einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Ob Veganer ähnliche Erlebnisse beim Rasenmähen haben?
"Warum zündest du dein Essen an?" "Ich verbrenne Kalorien!"
Wie nennt man eine Gruppe demonstrierender Veganer? Gemüseauflauf.
Ein Bettler nähert sich einer alten Dame am Strand. "Bitte, Senora", sagt der arme Mann flehentlich, "ich habe seit 24 Stunden nichts gegessen." "Gut", sagt die Frau freundlich. "Dann brauchen Sie sich keine Sorgen über Magenkrämpfe zu machen, wenn Sie jetzt schwimmen gehen."
Trockenpflaume mit 3 Buchstaben? Oma
Frau beim Gemüsehändler: "Ich hätte gerne eine Banane." Gemüsehändler: "Nehmen sie doch zwei, dann können sie eine essen..."
"Herr Ober, in meinem Salat krabbelt ein unbekanntes Tier rum!" "Nee, nee, die kenne ich. Davon gibt´s Hunderte in der Küche."
Was gehört zu einem Westfälischen Frühstück? Eine Flasche Korn, eine Mettwurst, eine Kiste Bier und ein Hund. Wieso Hund? Na ja, irgendjemand muß doch die Mettwurst fressen.
Ein Kartoffelsalat liegt im Magen und wartet auf die Verdauung. Geht oben die Klappe auf - kommt ein Klarer runter. Fragt der Kartoffelsalat: "Wer bist du denn?" "Ich bin ein Klarer - der Maier hat mich spendiert!" Viertel Stunde später - geht oben die Klappe auf, kommt ein Obstler runter. Fragt der Kartoffelsalat: "Wer bist du denn?" "Ich bin ein Obstler - der Maier hat mich spendiert!" Viertel Stunde später - geht oben die Klappe auf, kommt ein Cognac runter. Fragt der Kartoffelsalat: "Wer bist du denn?" "Ich bin ein Cognac - der Maier hat mich spendiert!" Sagt der Kartoffelsalat: "Den Maier muss ich mir mal angucken - Platz da!"
Oft benutzte Wörter in einer Kneipe: Schlange - "Sch'lange da?" Flur - "Wi'flur iss denn?" Kino - "Kino 'n Bier?" Kanu - "Kan'u faahn!" Eishockey - "Ei's OK?" Morphium - "Morphium siem muß'ch wieder 'raus!" Wirsing - "Au' Wi'r'sing!" Ägypten - "Ägypten keiner einen aus?"
Neulich, als ich mal wieder eine Sardinendose öffnete, sah ich mit Erschrecken,daß die Meeresverschmutzung immer mehr zunimmt: - Die ganze Dose voller Öl! - Und die Fische alle tot!
Kommt ne Frau zum Schlachter und verlangt ein Kilo Salami. Darauf der Schlachter: "In Scheiben oder im Stück? " Hebt die Frau ihren Rock und sagt: "Ist das hier ne Möse oder n CD- Wechsler!?..."
Brot - Nein Danke Es war nicht länger unter der Decke zu halten. Die gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen von Brotkonsum, legen den dringenden Entschluss nahe, Brot in die Liste der kontrollierten Substanzen aufzunehmen. Hier das Fazit einer UN-Studie über das gefährliche Backwerk: Mehr als 98% aller Inhaftierten sind BrotkonsumentInnen. Die Hälfte aller Kinder, die in Haushalten aufwachsen, in denen Brotkonsum stattfindet, liegen bei standardisierten Tests unter dem Durchschnitt. Im 18. Jahrhundert, als Brot noch in den Haushalten gebacken wurde, war die durchschnittliche Lebenserwartung geringer als 50 Jahre; die Sterblichkeitsrate bei Kindern war inakzeptabel hoch; viele Frauen starben im Kindbett; Seuchen wie TBC, Grippe und Cholera terrorisierten ganze Nationen. Mehr als 90% aller gewalttätigen Verbrechen geschehen innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot. Brot wird aus einer Substanz hergestellt, die "Teig" genannt wird. Es ist bewiesen, dass eine Maus schon an einem Pfund Teig ersticken kann. Die/der durchschnittliche Deutsche isst jeden Monat mehr Brot als diese Menge. Primitive Naturvölker, die kein Brot kennen, weisen wesentlich weniger Krebs-, Alzheimer- und Parkinsonfälle auf. Brot macht nachweislich abhängig. Menschen, denen Brot entzogen wird und die nur noch Wasser bekommen, betteln spätestens schon nach zwei Tagen um Brot. Brot ist eine Einstiegsdroge. Meistens führt sie zum Konsum härterer Mittel wie Butter, Marmelade, Honig und sogar Wurst. Brot absorbiert Wasser. Da der menschliche Körper zu 90% aus Wasser besteht, kann Brot den Körper in eine dicke wabbelige Masse verwandeln. Brot wird bei einer Temperatur von über 200 Grad Celsius gebacken. Diese Temperatur tötet einen erwachsenen Menschen innerhalb von einer Minute. Die meisten BrotkonsumentInnen sind nicht in der Lage, zwischen wissenschaftlichen Fakten und statistischen Manipulationen unterscheiden zu können. In Kenntnis dieser Tatsachen empfiehlt die UN dringend den Nationen, folgende Schritte einzuleiten: Kein Verkauf von Brot an Jugendliche! Nationale "Brot - Nein Danke"-Kampagnen; unterstützt durch TV-Spots und Informationsmaterial! 300% Steuer auf Brot, um die brotbedingten gesellschaftlichen Schäden zu regulieren! Keine Werbung für Brot! Einrichtung von "brotfreien Zonen" rund um Schulen und Kindergärten! Kein Verkauf von Brot in grossen Mengen!
"Was bedeutet eigentlich der Aufkleber importiert auf den Gurken?" "Die werden eingeführt!" "Ah ja, und ich hätte die glatt gegessen!"
Gehen zwei Erbsen spazieren, sagt die eine: "Achtung, da kommt eine Trepp..pep..pep.pep..pep...."
Herr Ober, die Semmel ist ja von gestern. Ober: Wenn sie eine von heute wollen müssen sie morgen kommen.
Zwei Schokoladentafeln fallen vom Regal. Sagt die Eine zur Anderen: "Oh nein, ich habe mir alle Rippen gebrochen!" Antwortet die Andere: "Ja du hast noch Glück gehabt, ich bin voll auf die Nüsse gefallen!"
Warum enthält die Milch Fett? Weil sonst das Euter beim Melken quietschen würde
Im Magen ruht friedlich ein Erdapfelsalat, da kommt von oben ein Schnaps herein. Fragt der Erdapfelsalat: "Wer bist denn du?" Sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier spendiert!" Es kommt noch ein Schnaps, wieder fragt der Erdapfelsalat: "Wer bist denn du?" Sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier spendiert!" Ein weiterer Schnaps kommt, wieder fragt der Erdapfelsalat: "Wer bist denn du?" Wieder sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier spendiert!" Es kommt der nächste Schnaps. Meint der Erdapfelsalat: "Wart, sag s nicht - du bist ein doppelter Schnaps, dich hat der Meier spendiert, und den schau ich mir jetzt an!"
Ein Mann bestellte sich ein Bier! Als er aufs Klo musste, hatte er Angst, dass jemand davon trinkt. Also schrieb er einen Zettel: "Ich habe reingespuckt!" Als er wieder kam, stand darunter: "Ich auch!"
Gast in einem Restaurant zur Kellnerin: Ist das ein Apfel- oder Pfirsichkuchen? Darauf die Kellnerin: Ja schmecken Sie das denn nicht? Gast: Nein Kellnerin: Na dann ist es doch auch egal!
"Sicher gibt es heute ein kaltes Abendessen." "Woher weißt du das?" "Es riecht gar nicht angebrannt!"
Versteigerung auf dem Fischmarkt. "Und jetzt kommen 15 Kisten Schollen unter den Hammer!" ruft der Auktionator. Staunt Otto: "Und ich dachte, die wären von Natur aus so platt!"
"Meine Damen und Herren", eröffnet der Vorsitzende des Vegetariervereins das Jahresbankett, "ich will Sie nicht mit einer langen Rede aufhalten, damit unser Essen nicht verwelkt..."
"Sind das auch holländische Kartoffeln?" "Wollen Sie mit ihnen reden, oder wollen Sie sie essen?"
Herr Penibel isst im Restaurant. Er macht den Ober auf einen Schreibfehler aufmerksam und zeigt auf die fehlerhafte Stelle. "Herr Ober, Omelet mit zwei T ! " Darauf der Ober in Richtung Küche: "Karl, ein Omelett mit zwei Tee !!"
"Na, mein Lieber, was sagen Sie zu diesem Wein?" "Hm... tja... ein bißchen Öl dran und dann einen frischen Salat hinein - ich muß sagen, gar nicht schlecht!"
"Hören Sie mal, Herr Ober, das Schnitzel ist ja kleiner als ein Zwanzigmarkschein." "Na und, es kostet ja auch nur 18,90 Mark!"
Was hört man, wenn man sich einen Döner ans Ohr hält?
Das Schweigen der Lämmer.
Fliegen zwei Möhren durch die Luft. Sagt die eine: "Pass auf da kommt ein Hub" schrabb, schrabb, schrabb, schrabb...