Männerwitze

Seite 54 von 111

Männerwitze

In der Kategorie "Männer Witze" befinden sich aktuell über 1675 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Männerwitze


Der Brandmeister der Feuerwehr hat geheiratet. Bei der Hochzeit berät ihn ein alter Kollege: "Lass dir nicht auf der Nase herumtanzen, mach es wie bei der Feuerwehr - gib die Kommandos." Abends im Schlafzimmer brüllt der Brandmeister: "Kommando 1: Ausziehen! Kommando 2: Ins Bett! Kommando 3: Anfangen!" Nach kurzer Zeit brüllt seine Frau: "Und jetzt Kommando 4!" Der Brandmeister verdutzt: "Kommando 4? Kenn ich nicht!" Die Frau: "Na, weiter, mehr Schlauch!"
Der Safari-Teilnehmer erzählt Abenteuerliches. Seine Zuhörer lauschen in angespannter Bewunderung. Schließlich bricht es aus einem heraus: "Oh, Mann! Ich glaube, ich hätte vor lauter Angst in die Hose gemacht!" "Na, was glauben Sie denn, worauf der Elefantenbulle ausgerutscht ist...?"
"Ich schicke meine Frau zum Bergsteigen nach Österreich!" "Ich habe meiner Frau gesagt, sie soll sich mal richtig an der Nordsee erholen!" "Ich bin noch nicht lange genug verheiratet", meint ein dritter Mann. "Ich schlafe noch ganz gern selbst mit meiner Frau!"
Peter und Paul sind in den Ferien an einem Teich fischen. Plötzlich steht der Besitzer neben ihnen und faucht sie wütend an: "Könnt ihr nicht lesen?" Ganz verdattert meint Peter: "Da steht, Zutritt verboten!" Kleinlaut mischt sich Paul ins Gespräch: "Wir sind aber nur zu zweit, nicht zu dritt!"
Du hast doch vor einiger Zeit deine Sekretärin geheiratet, diedreihundert Silben in der Minute schreiben kann. Wie geht's euchdenn?" "Entsetzlich! Sie kommt von ihrem Beruf nicht los! Jetzt spricht sieunentwegt dreihundert Silben in der Minute."
Ein Mann kommt zum Optiker und sagt: "Ich hätte gerne eine neue Brille." Darauf fragt der Optiker: "Ist Ihre Alte nicht mehr scharf?" Der Mann empört: "Was geht Sie dass denn an!"
"Ich schlafe nur auf dem Bauch", erzählt Weber im Büro. "Das ist ja sehr interessant", meint ein Kollege, "auf wessen denn?"
Ein Geschäftsmann reißt in einer japanischen Disco eine hübsche Japanerin auf. Später in seinem Hotel, sie sind gerade "voll dabei", schreit sie immer "hai to, hai to". Er denkt sich, na ja, die die ist aber gut drauf und lobt mich ganz prima... Am nächsten Tag, spielt er mit seinem japanischen Geschäftspartner Golf und dem Japaner gelingt ein ausgezeichneter Schlag. Um den Japaner zu beeindrucken, versucht der Geschäftsmann sein frisch erworbenes Japanisch an den Mann zu bringen und sagt: "Hai to!" Darauf der Japaner: "Was heißt hier falsches Loch?"
"Wie sieht denn deine neue Hose aus?! Willst du nicht mal den Fleck auswaschen?" "Ich spinn doch nicht! Das ist reines Öl!"
Sportlicher Typ schlendert durch den Park. Zwei ältere Damen betrachten ihn interessiert. Sagt die eine: "Guck mal, ein tolles Profil!" Schaut die andere hin und sagt: "Nicht übel, es kann aber auch sein Schlüsselbund sein!"
"Seit sechs Monaten treibt meine Frau Sport, um jünger auszusehen." "Hat's denn schon gewirkt?" "Wie man's nimmt. Sie sieht jetzt nicht mehr aus wie eine Frau von 43, sondern eher wie ein Mann von 39!"
Rainer ist seit drei Monaten verheiratet und berichtet dem Elmar: "Meine Frau macht mich noch wahnsinnig. Morgens will sie Liebe, mittags will sie Liebe, nachts will sie Liebe ..." "Macht es denn wenigstens Spaß?" "Keine Ahnung, ich habe es ja noch nie probiert!"
Zwei Freunde haben sich zufällig getroffen - ab in die Kneipe und feiern. Da es für den einen zu spät zum nach Hause fahren war, bot ihm sein Freund an bei ihm zu übernachten: "Ich hab erst eine neue Wohnung bezogen, bin mit dem Einrichten noch nicht fertig, habe noch kein Gästezimmer, also schläfst du bei uns im Ehebett." Gesagt, getan. In der Nacht wird der Freund wach und muss pinkeln. Da es finster war und er sich in der Wohnung nicht auskannte, ging er auf den Balkon und pisste hinunter. Beim Zurückgehen zum Bett sah er im Mondlicht die Frau seines Freundes halb aufgedeckt liegen. Er unterdrückte sein Begehren und legte sich zu ihnen ins Doppelbett. Nach einer Weile spürte er, dass er eine große Notdurft verrichten musste. Wiederum fand er in der finsteren Wohnung kein Klosett. In einer Ecke des Wohnzimmers fand er einen großen Gummibaum. Kurz entschlossen zog er den Wurzelballen mit der Erde hinaus und erledigte sein Geschäft in den großen Pflanzentopf. Beim Zurückgehen sah er die Hausfrau, aufgedeckt und spärlich bekleidet im Bett liegen. Diesmal konnte er sich nicht mehr halten und er vernaschte sie. Am nächsten Morgen verabschiedete er sich und fuhr heim. Nach 2 Monaten bekam er einen Brief von seinem Freund: "Das du in der Nacht vom Balkon aus in mein offenes Auto gepinkelt hast, will ich vergessen, dass du meine Frau vernascht hast, darüber reden wir, wenn wir uns sehen, aber sag mir um Gottes Willen, wo hast Du hingeschissen? Wir sind schon drei mal umgezogen und es stinkt noch immer!"
"Gestern habe ich im Fernsehen einen Mann gesehen, der einen Zwanzigeuroschein in einen Hut verwandelte!" "Das ist doch gar nichts. Meine Frau verwandelt sogar Hunderteuroscheine in Hü­te!"
Paul sagt zu Anne: "Jedesmal wenn ich Sie sehe, rutscht mir das Herz in die Hose." "Ja, ich glaube, ich kann es sogar schlagen sehen!"