Männerwitze

Seite 13 von 115

Männerwitze

In der Kategorie "Männer Witze" befinden sich aktuell über 1735 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Männerwitze


Männerwitz

Männerwitz

"Was soll denn die Wohnung kosten?" erkundigt sich der Interessent beim Makler. Meint der: "12 Euro pro Quadratmeter." "Einverstanden, da nehm ich acht Quadratmeter..."
Männerwitz

Männerwitz

Im Park sitzen zwei Männer auf der Bank. "Wie heißt du denn?" "Schimanski." "So ein Zufall! Ich heiße auch Schimanski. Wie schreibst du dich denn?" Darauf nimmt der Gefragte einen Stock und malt vier Kreuze in den Sand. Der andere nickt, nimmt auch einen Stock und malt fünf Kreuze in den Sand. A/s der erste ihn überrascht ansieht, sagt er: "Das erste Kreuz heißt Doktor."
Männerwitz

Männerwitz

"Hermann, gestern habe ich gesehen, wie du mit deiner Frau geschlafen hast." "Oh, dann sage ihr bitte nichts davon!"
Männerwitz

Männerwitz

Fragt Kurt seinen Freund Herrmann: "Was machst du denn so in deiner Freizeit?" "Laubsäge-Arbeiten". "Hast du denn keine Angst, daß du mal vom Baum fällst?"
Männerwitz

Männerwitz

Ein Mann geht in einen Wäscheladen: "Ich hätte gern Unterhosen!" "Lange?" "Nein, nein, ich will sie kaufen, nicht ausleihen."
Männerwitz

Männerwitz

Max erzählt am Stammtisch: "Ich lernte gestern ein Mädchen kennen, das dem schiefen Turm von Pisa ähnlich war." Auf die Frage: "Wieso?" ? "Sie zeigte sich geneigt ? aber fiel nicht um!"
Männerwitz

Männerwitz

"Hören Sie, ich hoffe, daß Sie in Zukunft die Finger von meiner Braut lassen", sagt ein Mann energisch zu einem anderen. - "Die Finger schon", erwidert dieser.
Männerwitz

Männerwitz

Ein Angler sieht einen Mann, der sich anschickt, im Fluß zu baden, und rät ihm: "Ziehen Sie sich lieber eine Badehose an, die Fische schnappen hier nach dem kleinsten Wurm!"
Männerwitz

Männerwitz

Haushohe Wellen überrollen das Deck des Luxusdampfers. Das Schiff schlingert und ächzt. Die Passagiere werden in ihren Kabinen durcheinandergewirbelt. Mit letzter Kraft sucht Brösel Halt und stöhnt: "... Und das soll der >Stille Ozean< sein ...?"
Männerwitz

Männerwitz

Zwei Cowboys pokern. "Du spielst falsch!", brüllt plötzlich der eine. "Ich habe gesehen, wie du gerade ein gezinktes As aus dem Ärmel gezogen hast!" "Stimmt, aber aus deinem!"
Männerwitz

Männerwitz

Brösel verlangt in der Apotheke ein Haarwuchsmittel. Der Verkäufer erkundigt sich: "Eine große oder eine kleine Flasche?" "Eine kleine Flasche reicht. Zu lang soll mein Haar auch nicht werden!"
Männerwitz

Männerwitz

"Wissen sie ein gutes Mittel gegen Haarausfall?" will Herr Schneider vom Apotheker wissen. "Natürlich, jeden Morgen die Kopfhaut mit Toilettenwasser einreiben." Einen Monat später treffen sich die beiden wieder. Fragt der Apotheker: "Na, hat mein Rat geholfen?" "Nee", murrt Herr Schneider, "mir ist ständig der Klodeckel auf n Kopf gefallen!"
Männerwitz

Männerwitz

Warum haben so viele Männer O-Beine"Unwichtiges wird in Klammern gesetzt.
Männerwitz

Männerwitz

Außer sich fährt der Mann seine Frau an, als er einen uralten Greis im Kleiderschrank entdeckt: "Also wirklich, Elfriede! Man kann die Nostalgie-Welle aber auch übertreiben...!"
Männerwitz

Männerwitz

Ein Mann nahm seine neue Freundin im Auto mit. Sieben Kilometer vor der Stadt wurde er plötzlich zudringlich und wollte ihr das Höschen vom Leibe ziehen. Sie wehrte sich, und er sagte ärgerlich: "Wenn du nicht nachgibst, kannst du nach Hause laufen." "Gemacht!" sagte sie, stieg aus und stöckelte in Richtung Stadt. Nach einer Woche tat es ihm leid, und er überredete sie wieder, mit ihm hinauszufahren. Diesmal waren sie zwölf Kilometer von der Stadt entfernt, als ihn die Lust so stark überkam, daß er sie auf den Rücksitz zerren wollte, um seine Leidenschaft abzukühlen. Sie wehrte sich verbissen, so daß er schließlich aufgab und sie aus dem Wagen warf. Es machte ihr weiter nichts aus, und sie marschierte tapfer zurück. Er fand tagelang keinen Ersatz und raffte sich noch einmal dazu auf, die Freundin einzuladen. Diesmal wollte er jedoch seiner Sache sicher sein und hielt erst, als sie schon dreißig Kilometer außerhalb waren. Dann stürzte er sich auf sie, und überraschenderweise gab sie diesmal sofort nach. Es war wunderbar für ihn, und er gratulierte sich zu seiner Ausdauer. Als sie weit nach Mitternacht heimwärts fuhren, fragte er sie leise: "Warum hast du dich diesmal nicht gewehrt?" Sie sagte: "Ich laufe schon mal sieben oder auch zwölf Kilometer, um einen Freund vor einem Tripper zu bewahren, aber dreißig Kilometer, das ist mir dann die Sache doch nicht wert!"