Kinderwitze

Seite 21 von 114

Kinderwitze

In der Kategorie "Kinder Witze" befinden sich aktuell über 1709 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Kinderwitze


Kinderwitz
13.03.2017
"Mutti, bitte sage mir, was ist Erotik?" fragt die 13 jährige Susanne. "Du meine Zeit!" meint die Mutter, "ich hatte euch elf Kinder zu erziehen, da konnte ich mich um so etwas nicht kümmern!"
Kinderwitz
12.03.2017
Christa war frech.- "Weil du so frech warst, wird der Pudding gestrichen", erklärt die Mutter. - "So, in welcher Farbe denn?"
Kinderwitz
10.03.2017
Siegfried hat überhaupt keine Lust zum Klavierüben. - "Komm", ermuntert ihn die Mutter, "wir spielen heute vierhändig; willst du oben oder unten spielen?" - "Am liebsten ganz unten auf der Straße", antwortet Siegfried.
Kinderwitz
10.03.2017
Viel gab es an diesem Tag nicht mehr zu tun in der Unterstufen-Klasse von Lehrer Broemmel. Darum kam er auf die Idee, die gedankliche Flexibilität der Kinder einmal zu üben und sagte: "Wer als erster meine Frage richtig beantwortet, kann heute früher nach Hause gehen!" Michael denkt sich: 'Schön, ich will hier raus, ich bin fix und kann bestimmt die Fragen als erster beantworten!' Broemmel beginnt sein Fragespiel: "Wer sagte: 'Vier Tore und sieben Jahre früher'?" Bevor Michael noch den Mund öffnen kann, sagt Anna schon: "Abraham Lincoln!" Der Lehrer ist erfreut und antwortet: "Das ist richtig, Anna, Du kannst gehen!" Michael ist wütend. Broemmel fragt: "Wer sagte: 'Ich habe einen Traum'?" Bevor Michael noch den Mund öffnen kann, sagt Tina: "Martin Luther King!" Der Lehrer ist hocherfreut und schickt Tina ebenfalls nach Hause. Michael ist wütender als je zuvor. Broemmel fragt: "Wer sagte: 'Fragt nicht, was Euer Land für Euch tun kann'?" Bevor Michael noch den Mund öffnen kann, sagt Annia: "John F. Kennedy!" Der Lehrer ist happy und schickt auch Annia nach Hause. Michael kocht vor Wut. Als der Lehrer der Klasse kurz seinen Rücken zuwendet, sagt Michael: "Ich wünschte, diese Flittchen würden ihren Mund halten..." Broemmel erschrocken: "Wer hat das gesagt?" Antwortet Michael schlagfertig: "Bill Clinton, kann ich jetzt gehen?"
Kinderwitz
08.03.2017
Vater fährt mit der ganzen Familie spazieren. Schon bald führt er die Spitze einer Autoschlange an. Sein Sohn blickt durch das Heckfenster und meint trocken: "Du brauchst dich nicht zu schämen, Vati, die hinter uns fahren auch nicht schneller."
Kinderwitz
07.03.2017
Ein schwarzer Junge unterhält sich mit seinem Vater: "Du, Papa, kannst Du mir erklären, warum wir so dicke Lippen haben?" "Mein Sohn, das ist so: wenn wir im Dschungel mit dem Blasrohr auf der Jagd sind, kommen wir mit unseren Lippen besser, um das Blasrohr und können den Pfeilen mehr Druck mitgeben." "Aha, das habe ich verstanden. Und warum haben wir so eine braune Haut?" "Auch dafür gibt es eine ganz logische Antwort, mein Sohn. Im Dschungel brennt die Sonne so heiß vom Himmel und davor schützt uns die dunkle Haut viel besser." "Gut, das habe ich auch verstanden. Und warum haben wir so gekräuselte Haare?" "Wenn wir im Dschungel durch das Unterholz robben, dann können wir uns mit unseren gekräuselten Haaren nicht so leicht im Gestrüpp verfangen." - "Auch das verstehe ich Papa, aber ich habe noch eine letzte Frage: "Warum wohnen wir in Mistelbach?"
Kinderwitz
07.03.2017
"Du könntest ein prima Fußballer sein", meint der Trainer zu Berti, "wenn dir nicht zwei Dinge ständig im Weg wären." - "Und welche sind das?" interessiert sich Berti. - "Deine beiden Füße", antwortet der Trainer.
Kinderwitz
05.03.2017
Alle Kinder kommen aus dem Labyrinth, nur nicht Klaus, der findet nicht heraus.
Kinderwitz
25.02.2017
Balduin soll fotografiert werden."Schau mal angestrengt auf das runde schwarze Loch im Apparat", sagt der Fotograf, "da kommt gleich ein Vögelchen heraus." Meint Balduin: "Achten Sie lieber auf die Blende, Entfernung und Belichtungszeit, sonst ist die ganze Aufnahme im Eimer!"
Kinderwitz
24.02.2017
Alle Kinder fallen auf die weichen Kissen, nur nicht Jeanette, die fällt aufs Parkett.
Kinderwitz
23.02.2017
Müde kehrt der Vertreter von seiner Geschäftsreise heim. Aufgeregt begrüßt ihn sein kleiner Sohn mit der Nachricht, im Kleiderschrank sei ein Gespenst. Die Ehefrau hört's verlegen und schweigt leicht gerötet. Der müde Vater erklärt: "Ach was, Gespenster gibt’s nicht." Aber der Kleine läßt nicht locker. Der Vater geht achselzuckend zum Schrank, öffnet ihn und vor ihm steht sein bester Freund, ziemlich dürftig bekleidet. Verblüfft starrt der Vertreter ihn an und sagt dann schließlich: "Nun sind wir schon so viele Jahre befreundet, du isst bei uns, gehst bei uns ein und aus und eine gute Stellung habe ich dir auch verschafft und was machst du Knilch zum Dank? Stellst dich in den Schrank und erschreckst meinen Sohn!"
Kinderwitz
13.02.2017
Alle Kinder sitzen fest im Sattel, nur nicht Paul, der liegt unterm Gaul.
Kinderwitz
10.02.2017
Brief aus dem Mädchenpensionat: "Liebe Eltern, obwohl das Essen hier alles andere als gut ist, nehme ich ständig zu. Wenn die Waage am Hauptbahnhof stimmt, wiege ich nackt 116 Pfund."
Kinderwitz
09.02.2017
"Vorsicht - glatt!" sagt die Mutter, als Mischa vom Sport nach Hause kommt. "Ich habe gerade das Parkett im Wohnzimmer frisch gebohnert." "Da brauchst du keine Angst um mich zu haben. Ich habe ja noch die Spikes an."
Kinderwitz
08.02.2017
"Du, Mutti, was versteht man eigentlich unter 'Meinungsaustausch'?" "Hhm. Das ist, wenn Vati mit seiner Meinung zu mir kommt und mit meiner Meinung wieder aus der Küche kommt!"