Arztwitze

Seite 21 von 86

Arztwitze

In der Kategorie "Arzt Witze" befinden sich aktuell über 1296 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Arztwitze


Arztwitz

Arztwitz

Müller muß am Urlaubsort einen Zahnarzt in Anspruch nehmen. Müller wundert sich über die Verkleidung des Doktors, der mit Pappnase, roter Mütze, grüner Fliege und buntem Halstuch die Behandlung einleitet. "Tscha," erwidert der Arzt auf die erstaunte Frage seines Patienten, "Was tut man nicht alles, um den Kranken ihr schweres Los zu erleichtern!"
Arztwitz

Arztwitz

"Ich bin Krankenschwester in einer Röntgenstation. Stimmt es, daß Röntgenstrahien unfruchtbar machen?" "An und für sich ja, aber verlassen Sie sich nicht darauf!"
Arztwitz

Arztwitz

Die flotte Vierzigerin lässt sich gynäkologisch untersuchen, weil sie sich "guter Hoffnung" wähnt. Schon ohne Untersuchung kann sie der Arzt beruhigen: "Bei Frauen über vierzig ist nur in seltenen Fällen mit einer Konzeption zu rechnen!" - "Herr Doktor", erklärt sie selbstsicher, "es ist ja nur, weil ich meine Periode noch habe. Meine Mutter selig pflegte zu sagen: solange die Orgel noch spielt, ist die Kirche nicht aus...!"
Arztwitz

Arztwitz

Patient zum Psychologen: "Mit mir will keiner reden!" Psychologen: "Der nächste bitte!"
Arztwitz

Arztwitz

Sitzen vier Ärtze beim Stammtisch. Steht der Augenarzt auf und sagt: "Ich gehe jetzt. Man sieht sich". Sagt der HNO-Artz:" Ich komm mit. Wir hören von einander". Sagt der Urologe: "Ich glaub, ich verpiß mich auch". Sagt der Frauenarzt:"Grüßt eure Frauen. Ich schau mal wieder rein".
Arztwitz

Arztwitz

Bumski kommt mit einem prächtigen Veilchen zum Arzt: "Sieht ja böse aus. Hat eine Wespe Sie gestochen?" "Nein. Eine Biene hat zugeschlagen!"
Arztwitz

Arztwitz

Herr Kleinholz sitzt seufzend beim Frauenarzt seiner Frau. "Drei Jahre bin ich jetzt verheiratet", sagt er. "Im ersten Jahr gab es eine Tochter, im zweiten Jahr ein Zwillingspaar und im dritten Jahr Drillinge. Wie soll das bloss weitergehen?" - "Keine Sorge", tröstet ihn der Doktor, "Sechslinge sind das höchste, das bisher erreicht worden ist!"
Arztwitz

Arztwitz

Der zerstreute Professor kommt gebeugten Ganges nach Hause. "Karin, Schatz, hol? mir bitte sofort einen Arzt! Ich kann nicht mehr aufrecht gehen." Der Arzt nach der Untersuchung: "In erster Linie möchte ich ihnen raten, den obersten Hosenknopf aus dem dritten Knopfloch ihrer Weste zu lösen."
Arztwitz

Arztwitz

Ein Mann betritt das Behandlungszimmer eines Psychiaters, zieht einen Beutel aus der Tasche, entnimmt eine Prise Tabak und stopft sie sich ins rechte Ohr. Da meint der Psychiater: "Mir scheint, Sie brauchen wirklich meine Hilfe." Der Patient nickt: "Ja, ich wollte Sie um Feuer bitten."
Arztwitz

Arztwitz

Nach der Treibjagd inspiziert der Baron die Strecke: "31 Fasane, 15 Rebhühner, 28 Hasen, eine Wildsau, ein Treiber..." Dem Baron stockt der Atem. Dann rast er mit dem Schwerverletzten ins Krankenhaus. "Die paar Schrotkugeln hätten ihm kaum geschadet", erklärt der Chefarzt. "Aber dass Ihre Leute den Mann ausgenommen haben, wird er kaum überleben..."
Arztwitz

Arztwitz

Fragt Fräulein Piesel: "Herr Doktor, mein Zukünftiger hat einen großen Adamsapfel. Ist er auch woanders so groß?" - "Ach, wissen Sie", erwidert der Arzt, "nicht jeder Apfel hat einen langen Stiel!"
Arztwitz

Arztwitz

Erstaunt fragt der Arzt Manfred: "Nanu, Krampfadern an dieser Stelle?" "Klar, die kommen vom vielen Stehen . . .!"
Arztwitz

Arztwitz

Heinrich geht zum Optiker: "Ich brauche eine neue Brille.? - "Wieso, ist ihre alte denn nicht mehr scharf genug??, fragt der Optiker. "Also erlauben Sie mal bitte, ich habe Sie nicht um Ihre Meinung über meine Frau gebeten!?
Arztwitz

Arztwitz

Beklagt sich eine junge Dame beim Arzt: "Jedesmal, wenn ich heftig den Kopf schüttele, bekomme ich rasende Kopfschmerzen." Rät der Mediziner: "Nun, dann schütteln Sie ihn halt nicht mehr...!" "Muß ich doch! Schließlich habe ich schon 4 Kinder...!"
Arztwitz

Arztwitz

Meint der Arzt: "Sieht aber gar nicht gut aus. Sie haben Wasser in den Beinen, Steine in den Nieren und Kalk in allen Arterien." Gelassen nimmt der Patient die Hiobsbotschaft entgegen: "Tja, wenn Sie mir jetzt noch sagen, ich hätte Sand im Gehirn, fange ich sofort mit dem Bauen an..."