Schule Witze

Seite 8 von 55

Schule Witze

In der Kategorie "Schule" befinden sich aktuell über 830 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Schule


"Paul-Herrmann, wie lange dauerte der Dreißigjährige Krieg?" fragt der Lehrer. - "Siebenundzwanzig Jahre, zwölf Monate, zweiund-fünfzig Wochen und dreihunderfünfundsechzig Tage, Herr Lehrer!"
Der Professor kündigt überraschend eine mündliche Prüfung an: Nach der Vorlesung müssen alle Studis einzeln antreten und eine Frage richtig beantworten. Große Aufregung, Getuschel, schließlich aber geht's los: Der Erste Student betritt den Prüfungsraum. Frage des Professors: "Was ist schneller, der Schall oder das Licht?" Antwort nach einigem Überlegen: "Der Schall." Professor: "Falsch, aber wie kommen Sie darauf?" Antwort: "Wenn ich den Fernseher einschalte, kommt zuerst der Ton und dann das Bild.." "Durchgefallen, der Nächste bitte!" Wiederum die gleiche Frage, diesmal die Antwort: "Das Licht". Professor: "Richtig, aber können Sie das begründen?" Antwort: "Wenn ich mein Radio einschalte, geht zuerst das Licht an und dann kommt Musik.." Der Professor ist fassungslos, nur mit Mühe kann er sich beruhigen und beschließt, noch einen letzten Versuch zu starten. Wieder die Frage: "Was ist schneller, der Schall oder das Licht?" Der Kandidat nach kurzer Überlegung: "Das Licht". Der Professor ist mißtrauisch: "Warum?" Student: "Bei einem Gewitter sehe ich zuerst den Blitz, danach höre ich den Donner.". Professor, erfreut: "Ja, richtig. Aber woran liegt das ?" Darauf der Student, sichtlich stolz: "Das liegt daran, daß die Augen weiter vorne liegen als die Ohren..."
Zwei Ingenieurstudenten schlendern über den Campus. Da sagt der eine: "Woher hast du so ein tolles Fahrrad?" Darauf der Andere: "Als ich gestern ganz in Gedanken versunken spazieren ging, fuhr ein hübsches Mädchen mit diesem Fahrrad. Als sie mich sah, warf sie das Rad zur Seite, riss sich die Kleider vom Leib und schrie: "Nimm dir was du willst!" Der erste Student nickte zustimmend: "Gute Wahl, die Kleider hätten vermutlich nicht gepasst!"
Fragt der Lehrer: "Wer kann mir eine Sage nennen?" "Die Nibelungensage". "Gut, und noch eine." "Die Argonautensage." "Ja, und wer weiß noch eine?" "Die Wettervorhersage."
"Du kannst stolz auf mich sein, Mutti. Heute war ich in der Klasse der Beste!" "Fein. Wie kam das denn?" "Ich hab als einziger gesagt, Papageien hätten drei Beine!" "Ja, aber? Die haben doch bloß zwei!" "Stimmt schon, aber die andern haben vier gesagt."
"Karl", sagt der Lehrer, "bitte nenne mir ein Abführmittel." - "Handschellen, Herr Lehrer."
Der Lehrer deklamiert: "Oh Nacht, lass hernieder dein Schattenkleid, entzieh unseren Blicken das Erdenleid!"Dann wendet er sich an die Klasse und fragt:"Das ist Poesie. Wie würde man das gleiche in Prosa ausdrücken?"Fritzchen: "Mach die Vorhänge zu! Ich habe genug von dem Sauwetter draußen."
Neuer Joke für die Studentenseite (original von Prof. Dr. Nolte, Mathematikprof. TH Darmstadt): "Irrtümlicherweise nahm man lange Jahre an, die Erde sei eine Scheibe. Heute weiß man ganz genau, daß sie ein Kreis ist..."
Ein Ingenieur und ein Mathematiker sitzen zusammen in einem Vortrag über Kulza-Klein Theorie, die sich mit 11, 12 und sogar höheren Dimensionen beschäftig. Der Mathematiker genießt die Vorlesung, während der Ingenieur immer mehr verwirrt aussieht. Als der Vortrag zuende ist, hat der Ingenieur schreckliche Kopfschmerzen davon. Ingenieur: "Wie kannst du nur diesen schrecklichen, abgehobenen Vortrag verstehen?" Mathematiker: "Ich stelle mir das ganze einfach vor." Ingenieur: "Wie kannst du dir bloß einen 11-dimensionalen Raum vorstellen???" Mathematiker: "Nun, ich stelle mir einen n-dimensionalen Raum vor und lasse dann n gegen 11 gehen.."
Der alte Professor begann jede Vorlesung mit einem vulgären Witz. Nach einem wirklich anstößigen Exemplar einigten sich die Studentinnen, geschlossen den Hörsaal zu verlassen, wenn er wieder so was erzählen würde. Allerdings bekam der Professor Wind von der Sache. Am nächsten Morgen kam er in den Hörsaal und sagte: "Guten Morgen! Haben Sie schon von dem großen Mangel an Huren in Indien gehört?" Die weiblichen Studenten standen auf und wollten geschlossen das Auditorium verlassen. "Warten Sie, meine Damen" rief der Professor, "das Schiff nach Indien legt doch erst morgen ab!"
Bestürzt hält die Frau des Professors ihm die Zeitung hin: "Sieh mal - hier steht deine Todesanzeige!" "Schon gut, Hertha, aber denke bitte daran, mir Blumen zu schicken."
Der Lehrer erläutert Sprichwörter: "Wer kann mir das alte Sprichwort: >Ehrlich währt am Längsten- mit einem Beispiel belegen?" "Ich Herr Lehrer! Wenn ich eine Klassenarbeit abschreibe, bin ich schnell fertig. Wenn ich aber diese selber mache, dann dauert es eben ein bißchen länger!"
Meint die Lehrerin tadelnd: "Deine Rechtschreibung läßt aber mehr und mehr zu wünschen übrig, Horst. Schau ruhig einmal im Wörterbuch nach, wenn du im Zweifel bist." Darauf Horst: "Kann ich ja machen. Aber ich bin nie im Zweifel!"
"So", sagt der Lehrer, "heute wollen wir den Unterschied zwischen Einzahl und Mehrzahl durchnehmen. Wenn ein Mädchen aus dem Fenster schaut, dann ist das Einzahl. Wenn viele Mädchen aus dem Fenster schauen, was ist das?" Meint Mäxchen: "Ein Puff, Herr Lehrer!"
Die Versetzung in die 2. Klasse ist fraglich. Die letzte Chance ist die Prüfung beim Direktor. "Na Peter, buchstabier doch mal "Vater". Peter: "V A T E R." Direktor: "Gut, bestanden. Susi, buchstabier mal Mama ." Susi: "M A M A." Direktor: "Gut, bestanden. Ali, buchstabier mal Ausländerdiskriminierung ..."