Kirche Witze

Seite 28 von 32

Kirche Witze

In der Kategorie "Kirche" befinden sich aktuell über 482 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Kirche


Kirche Witz
05.01.2009
Die junge Nonne sagt der Oberin, daß sie verführt worden ist. Die Oberin rät: "Trinke Zitronensaft!" "Und das gibt mir meine Unschuld zurück?" "Nein, aber es vertreibt den seligen Gesichtsausdruck!"
Kirche Witz
05.01.2009
Die kleine Simone beendet ihr Nachtgebet mit folgenden Worten: "Lieber Gott, gib bitte was zum Anziehen den armen nackten Tanten in dem Magazin, das mein Vati immer schaut ..."
Kirche Witz
05.01.2009
Zwei Jungen stehen vor der Kirche, aus der gerade ein Brautpaar tritt. Sagt der eine: "Soll ich die mal erschrecken?" Dann rennt er auf den Bräutigam zu und ruft: "Hallo Papi!"
Kirche Witz
04.01.2009
Zwei Juden kommen in den Vatikan und wollen den Papst sprechen. Die Schweizer Garde fragt, ob es nicht auch möglich wäre, das schriftlich zu erledigen. Dies wird strikt verneint und erklärt, dass es sich um eine ganz private Angelegenheit handele. Nach langer Diskussion werden sie beim Papst vorgelassen und er fragt sie, worum es sich bei dieser Angelegenheit handele. Darauf fragt ihn einer der beiden Juden: "Entschuldigen's mei Herr. Kennens nicht den Jesus Christus und seine Jünger, bittschön?" "Aber ja doch", erwidert der Papst. "Da wäre noch eine unbezahlte Rechnung für ein Abendessen..."
Kirche Witz
04.01.2009
Ho Tschi Minh kommt in den Himmel. Als der Herr ihn sieht, bekommt Petrus den Auftrag, darauf zu achten, daß er sich jeglicher politischer Aktivität enthält. Nach einigen Wochen wird Petrus vom Herrn gerufen: "Hat Ho Tschi Minh sich an deine Anweisungen gehalten?" Darauf Petrus: "Jawohl, Genosse Gott."
Kirche Witz
04.01.2009
Plötzlich rutscht der Bergsteiger aus und kann sich gerade noch an einem winzigen Felsvorsprung festhalten. Als seine Kräfte nachlassen, blickt er verzweifelt zum Himmel und fragt: "Ist da jemand?" "Ja." "Was soll ich tun?" "Sprich ein Gebet und lass los." Der Bergsteiger nach kurzem Überlegen: "Ist da noch jemand?"
Kirche Witz
04.01.2009
Zwei Neueingänge im Himmel. Nachdem Petrus sie begrüßt hat, setzen sich die beiden in die nächste Himmelsmilchbar und plaudern. "Ja, ich saß gerade in einer Kneipe", berichtet der eine, "da kommt ein Anruf. Ich geh ran, und ein Kerl sagt mir, daß meine Frau mich gerade betrüge. Also rase ich wie die Feuerwehr nach Hause und stelle die ganze Wohnung auf den Kopf. Aber meinen Sie, ich habe den Kerl gefunden? Vor lauter Wut habe ich dann alles aus dem Fenster geworfen : Erst das Radio, dann die Waschmaschine, die Nähmaschine und den Kleiderschrank. Ich war wie von Sinnen. Schließlich bin ich selbst aus dem Fenster gesprungen. Aus dem 12. Stock! So kam ich in den Himmel. Und Sie?" ? "Ja, ich saß im Kleiderschrank."
Kirche Witz
04.01.2009
Ein Mann verließ die schneebedeckten Straßen von Chicago, um in Florida ein wenig Urlaub zu nehmen. Seine Frau war auf einer Geschäftsreise und plante, ihn am nächsten Tag dort zu treffen. Als der Mann in seinem Hotel ankam, sendete er seiner Frau eine kurze Email. Leider fand er den kleinen Zettel nicht, auf den er die Email-Adresse geschrieben hatte, also versuchte er sein bestes und schrieb die Adresse aus dem Kopf. Er vergaß dabei aber einen Buchstaben, so dass seine Nachricht stattdessen an eine ältere Pastorenfrau geschickt wurde, deren Ehemann gerade am Tag zuvor gestorben war. Als die trauernde Witwe ihre neuen Emails las, blickte sie auf den Monitor, schrie einmal laut und sank dann tot auf den Boden. Auf dem Bildschirm war folgendes zu lesen: "Liebste Ehefrau, Ich habe gerade eingecheckt. Alles ist für Deine Ankunft morgen vorbereitet. Dein Dich unendlich liebender Ehemann. P.S. Es ist wahnsinnig heiß hier..."
Kirche Witz
04.01.2009
Paulus schrieb an die Komantschen:
"Erst kommt die Taufe, dann das Planschen"
Kirche Witz
04.01.2009
Jesus hängt am Kreuz. Kommt Petrus vorbei: "Was machst du denn da?"
"Och, ich hänge hier nur ein bissel rum."
Kirche Witz
04.01.2009
Paulus schrieb an die Korinther:
"Kauft euch Socken, es wird Winter!"
Kirche Witz
04.01.2009
Eine Frau hat ihren Liebhaber zu Hause. Da dreht sich plötzlich ein Schlüssel im Schloss - der Ehemann kommt nach Hause! Schnell wird der Liebhaber im Kinderzimmer hinterm Vorhang versteckt. Nach ca. fünf min kommt der kleine fünfjährige Sohn an und zieht den Vorhang auf: SSSSITT - "Du, Onkel! Kaufst du mir meinen Teddybär ab!? Kostet nur 5 Euro!!!" "Nee, Kleiner, kein Interesse." "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht abkaufst, dann schrei ich!" "OK, OK, hier hast du die 5 Euro!" 5 min später: SSSSITT - "Du, Onkel! gibst du mir meinen Teddy zurück!?" "Wieso!? Der gehört doch jetzt mir!" "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht zurückgibst, dann schrei ich!" "OK, OK, hier hast du deinen Teddy wieder!" 5 min später: SSSSITT - "Du, Onkel! Kaufst du mir meinen Teddybär ab!? Kostet nur 10 Mark!" "Nee, Kleiner, ich habe ihn dir doch gerade erst zurückgegeben!" "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht abkaufst, dann schrei ich!" "OK, OK, hier hast du die 10 Mark!" 5 min später: SSSSITT - "Du, Onkel! gibst du mir meinen Teddy zurück!?" "Wieso!? Den habe ich dir doch gerade abgekauft!" "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht zurückgibst, dann schrei ich!" Und das Spiel geht noch ein paar Mal so weiter... Am nächsten Morgen, der Ehemann ist auf der Arbeit und der Liebhaber ist auch wieder zu Hause, findet die Mutter bei dem Kleinen im Zimmer das Geld. Nachdem sie fragt, wo es herkommt, erzählt der Junge es ihr auch. Darauf die Mutter: "Du, was du getan hast, ist eine Sünde! Geh in die Kirche, spende das Geld und beichte deine Untat!" Schweren Herzens macht sich der Kleine auf den Weg. Er schmeißt das Geld in den Opferstock und betritt den Beichtstuhl: "Na, mein Sohn, was bedrückt dich?" "Also ich hab gestern dem Onkel meinen Teddy..." "Hau bloß ab!"
Kirche Witz
04.01.2009
Ein reicher Bürger übergibt dem Rabbiner hundert Rubel für Gemeindezwecke. Schon am Tag darauf trifft eine Delegation der "Chewra Kadischa", der Beerdigungsgesellschaft, beim Rabbiner ein und bittet, man möchte die hundert Rubel zur Reparatur des Friedhofzaunes verwenden, Hunde und Schweine könnten sonst hineingelangen und den Friedhof verwüsten. "Schon recht", sagt der Rabbiner. "Nur eines möchte ich wissen: Wie haben die Hunde und Schweine bloß so schnell von den hundert Rubel erfahren?"
Kirche Witz
04.01.2009
Ein Landstreicher ruht sich in einer Kirche aus. Die silberne Uhr des Pfarrers, der im Beichtstuhl sitzt, hat es ihm angetan. Er geht zur Beichte und stiehlt dem Geistlichen heimlich die Uhr. Nachdem er sein Sündenregister aufgezählt hat, bekennt er: "...und dann muß ich noch etwas gestehen: Ich habe gestohlen!" "Dann müssen Sie den Gegenstand unbedingt dem Eigentümer wieder zurückgeben...!" "Ach, nehmen Sie ihn doch, Herr Pfarrer...!" "Nein, das geht nicht! Geben Sie den Gegenstand doch demjenigen, dem er gehört!" "Er will ihn aber nicht!" "Gut, dann dürfen Sie ihn für sich behalten...!"
Kirche Witz
04.01.2009
Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder. Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle". Er hat keine andere Wahl als den Gang zur Hölle zu folgen. Er trifft nach geraumer Zeit an eine Türe, die nicht verschlossen ist. Der Atheist betritt die Hölle und traute seinen Augen nicht. Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand, alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse. Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang, bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht. Er geht auf die Gestalt zu und fragte diese, ob er denn der Teufel sei. Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich. Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen. Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden. Zwischen Dünen entdeckt er ein großes, tiefes Loch. Neugierig blickte er in die Tiefe und erschrickt sich fürchterlich. Er sieht am tiefen Grund von diesem Loch wimmernde, unbekleidete Menschen. Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein. Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragte aufgelöst, was denn das für ein Loch sei? Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragte der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer, den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen. Ach, meint der Teufel, "Das ist für die Christen, die wollen das so..