Gericht Witze

Seite 9 von 15

Gericht Witze

In der Kategorie "Gericht" befinden sich aktuell über 237 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Gericht


"Sie wissen, warum Sie hier sind?" fragt der Richter den Angeklagten. "Ja, weil ich zu langsam gefahren bin." " Sind Sie nicht recht bei Trost ? Zu langsam ??? Sie sind doch mit 160 durch die Ortschaft gerast!!!" "Das stimmt, Herr Richter. Aber wäre ich 180 gefahren, hätte man mich nicht erwischt!"
Ein Geizhals steht vor Gericht. Er soll jahrelang unter falschem Namen aufgetreten sein. "Ich hatte ein Paket mit 1000 Visitenkarten gefunden, Herr Richter", verteidigte er sich, "wer wird denn so etwas wegwerfen?"
"Zeuge, wo befanden Sie sich, als Sie überfahren wurden?" - "Unter dem Auto, Herr Richter."
Eine ältere Dirne steht vor Gericht. Der Richter weiß nicht, welche Strafe er ihr verpassen soll. Er ruft einen befreundeten Kollegen an: "Was würden Sie einer fünfzigjährigen Prostituierten geben?? "Ich? Höchstens zwanzig Euro, mein Lieber!?
Richter: "Wann haben Sie denn gemerkt, dass das Grundstück bewacht war?"Angeklagter: "Als ich die Zähne von dem Dobermann in meinem Hintern spürte!"Darauf wendet sich der Richter an den Zeugen und fragt:"Stimmt das, Herr Dobermann?"
"Angeklagter, wann wurden Sie das letztemal bestraft?" "Das letzte Mal? Ja, Herr Richter, das läßt sich doch jetzt noch gar nicht sagen!"
Der Richter zum Angeklagten: "Ich dachte, ich hätte Ihnen gesagt, dass ich Sie hier nie wieder sehen wollte!"Der Angeklagte:"Euer Ehren, genau das habe ich ja vergebens versucht,den Polisten zu erklären, aber sie wollten ja nicht hören..."
Kunde in der Eisenhandlung: "Bitte eine Stahlfeile.* "Hobbybasteln?" "Nein, Hauptverhandlung."
Der Richter ertappt Gauner-Ede mal wieder beim Lügen: "Dass Sie mir überhaupt noch ins Gesicht sehen können!" "Ach Herr Richter, man gewöhnt sich an alles..."
Sagt der Richter zum Angeklagten, der gerade den Unfall geschildert hatte: "Aus Ihren Worten muß ich schließen, daß der Baum gegen den sie gefahren sind, plötzlich nach links abbog, ohne dies durch den Blinker angezeigt zu haben!"
Richter: "Angeklagter, Sie sollten endlich mal ein andrer Mensch werden!" "Aber das habe ich doch versucht, Euer Ehren. Das Ergebnis waren sechs Monate wegen Urkundenfälschung!"
Sie sind beschuldigt, Ihren Nachbarn unter Schimpfworten in den Wald getrieben und dort ganz fürchterlich verprügelt zu haben. Sind Sie da nicht ein bißchen zu weit gegangen, Angeklagter? Ja, das stimmt, Herr Richter! Ich hätte es schon vorher auf der Wiese tun sollen!
"Angeklagte", fragt der Richter, "haben Sie sich nun der käuflichen Liebe hingegeben oder nicht?" "Habe ich nicht", verteidigt sich die Angeklagte, "ich habe nur eine gewisse Leihgebühr für meinen Körper erhoben!"
"Sie sind beschuldigt, Ihren Nachbarn unter Schimpfworten in den Wald getrieben und dort ganz fürchterlich verprügelt zu haben. Sind Sie da nicht ein bißchen zu weit gegangen, Angeklagter?" "Ja, das stimmt, Herr Richter! Ich hätte es schon vorher auf der Wiese tun sollen!"
Fragt der junge Richter seinen ergrauten Kollegen: "Ich habe da einen Schwarzbrenner, der Zwetschgengeist gemacht hat. Wie viel soll ich ihm wohl geben?" "Auf keinen Fall mehr als fünf Mark pro Liter!"