Gericht Witze

Seite 5 von 15

Gericht Witze

In der Kategorie "Gericht" befinden sich aktuell über 237 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Gericht


Mit seinem Anwalt geht der Mandant noch einmal die Abrechnung durch. "Nichts gegen die Spesen für das Mittagessen", sagt er, "obwohl ich eigentlich dachte, Sie hätten mich eingeladen. Aber was soll denn das hier: Beratung bei Arbeitsessen - 50 Mark?" - "Erinnern Sie sich denn nicht mehr?" will der Anwalt wissen, "da habe ich Ihnen doch zu den gedünsteten Krevetten in Madeira geraten."
Gerichtsverhandlung nach einem Autounfall. Der Anwalt des schuldigen Fahrers fragt den Kläger: "Ist es richtig, dass Sie nach dem Unfall meinem Mandanten gesagt haben, Sie seien nicht verletzt?""Natürlich habe ich das gesagt, aber dazu müssen Sie wissen, wie sich die Sache abgespielt hat: Also, ich fahre mit meinem Gaul ruhig die Straße entlang. Da kommt das Auto angerast und wirft uns in den Graben. Das war vielleicht ein Durcheinander, das können Sie sich nicht vorstellen. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in die Luft - und mein braves altes Pferd auch. Da steigt der Fahrer aus, kommt auf uns zu und sieht, dass mein Pferd sich ein Bein gebrochen hat. Darauf zieht er wortlos eine Pistole und erschießt es. Danach sieht er mich an und fragt: "Sind sie auch verletzt?"Nun frage ich Sie, Herr Rechtsanwalt, was hätten sie geantwortet?"
Glaubst du eigentlich an Justiz-Irrtümer?? - "Klar, ich bin schon drei mal freigesprochen worden!
"Herr Müller", nimmt der Staatsanwalt den Angeklagten in die Zange, "was verstehen Sie unter Ratenzahlung?" Herr Müller antwortet: "Darunter verstehe ich, daß meine Gläubiger raten müssen, wann ich zahle."
Oskar steht wegen Beleidigung vor Gericht. "Sie geben zu", donnert der Richter, "daß Sie den Kläger einen Idioten geschimpft haben?" "Ja. Und ich bitte um mildernde Umstände wegen meiner Wahrheitsliebe."
Rechtfertigt sich Brösel vor dem Scheidungsrichter: "Ich habe meine Frau nur deshalb geschlagen, weil sie überall erzählt hatte, ich sei brutal!"
"Wenn heute wieder dieser unverschämte Gerichtsvollzieher kommt, wirst du ihm hoffentlich die Zähne zeigen!" "Lieber nicht, sonst nimmt er die auch noch mit."
"Angeklagte", fragt der Richter, "haben Sie sich nun in der käuflichen Liebe betätigt oder nicht?" -"Habe ich nicht", verteidigt sich die Angeklagte, "ich habe nur eine gewisse Leihgebühr erhoben!"
Eine Dame steht vor dem Verkehrsrichter. "Ich bin wirklich keine 80 Stundenkilometer gefahren", beteuert sie, "höchstens dreißig, vielleicht sogar nur zwanzig. Als mich der Polizist stoppte, stand ich schon fast..." "Halt, halt!" unterbricht sie der Richter, "nicht weiter, sonst fahren Sie noch rückwärts!"
Vor Gericht. "Zugegeben, ich kniete tatsächlich auf der Autobahn. aber ist damit denn bewiesen, daß ich betrunken war?" verteidigt sich der Angeklagte. "Nicht unbedingt", räumt der Richter ein," aber wie erklären sie sich Ihren wiederholten Versuch, den Mittelstreifen aufzurollen?"
"Angeklagter," schimpft der Richter, "hier steht im Protokoll, daß zwei Polizeibeamte Sie auf's Revier tragen mußten. Waren Sie besoffen?" "Ja, Herr Richter. Alle beide!"
Zum viertenmal wird Pollzüchler demselben Richter vorgeführt. Der donnert den notorischen Dieb an: "Ich habe Ihnen doch vor ein paar Monaten gesagt, daß ich Sie hier nie wieder sehen will!" "Das habe ich den Polizeibeamten ja auch gesagt", meint der Dieb verzweifelt, "aber die wollten es mir nicht glauben!"
"Angeklagter, leugnen ist zwecklos! Vier Zeugen haben Sie bei dem Einbruch gesehen." "Na und? Ich kann Ihnen mindestens 400 Zeugen bringen, die mich dabei nicht gesehen haben!"
"Angeklagter, nach unserem Recht sind Sie unschuldig, bis ein Urteil gegen Sie ergangen ist." "Ist gut, Herr Richter, dann verzichte ich auf das Urteil!"
Der Richter zum Kläger: "Der Beschuldige hat öffentlich verkündet, Sie seien ein Idiot. Stimmt das?" "Ja, das stimmt." "Na, dann können Sie doch die Klage zurücknehmen."