Gericht Witze

Seite 4 von 16

Gericht Witze

In der Kategorie "Gericht" befinden sich aktuell über 236 lustige Witze.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Gericht


Gericht Witz
03.04.2013
Frau Friedlein stand vor Gericht. Als Zeugin. "Und wo lebt jetzt Ihr Ehemann?" fragte der Richter. "Er ist gestorben. Vor zwölf Jahren." "Hm - aber sagten Sie nicht vorhin, Sie hätten noch kleine Kinder?" "Stimmt, Herr Richter. Nur mein Mann ist ja gestorben - nicht ich!"
Gericht Witz
03.03.2013
Der Sohn des Gangsterbosses kommt empor, vom Gericht "Alte "Keiner nimmt mich ernst, Papa.., ruft er wütend, jetzt habe ich schon wieder >Bewährung< bekommen!"
Gericht Witz
01.03.2013
Der Wilddieb wird zu vier Monaten Gefängnis verurteilt, "Wollen Sie die Strafe sofort absitzen?" fragt ihn der Richter. Der Verurteilte: "Wenn's recht ist, komme ich lieber in der Schonzeit!"
Gericht Witz
10.01.2013
"Wo waren Sie in der fraglichen Nacht zwischen 2 und 3 Uhr ?" "Im Bett." "Zeugen?" "Ich hab es versucht, Euer Ehren... "
Gericht Witz
05.12.2012
"Soso, Sie behaupten also, mit Ihrem Auto nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten zu haben. Wie wollen Sie das denn beweisen?" "Das kann ich sehr wohl beweisen, Herr Richter: Ich befand mich gerade auf dem Weg zu meiner Schwiegermutter!"
Gericht Witz
15.11.2012
"Angeklagter, sind Sie vorbestraft?" "Nein, Herr Richter." "Wohl meistens ehrlich gewesen?" "Nein, nie erwischt worden."
Gericht Witz
30.10.2012
Richter: "Angeklagter, erkennen Sie diesen Revolver wieder?? Angeklagter: "Jawohl!? - Richter "Na endlich!? Angeklagter: "Natürlich, Sie haben ihn mir ja letzte Woche fast täglich gezeigt!?
Gericht Witz
17.10.2012
Ein Anwalt und ein Ingenieur treffen sich beim Fischen in der Karibik. Der Anwalt erzählt: "Ich bin hier, weil mein Haus niederbrannte. Das Feuer zerstörte alles. Aber meine Versicherung bezahlte alles, ja es blieb sogar etwas übrig, so dass ich mir nun diesen Urlaub leisten kann." - "Das ist aber ein Zufall," sagt darauf der Ingenieur, "ich bin hier, da eine Überschwemmung mein Haus und all meine Sachen zerstörte. Auch meine Versicherung bezahlte so gut, dass ich mir nun den Urlaub leisten kann." Der Anwalt ist nun verwirrt und fragt: "Wie haben sie eine Überschwemmung gemacht?"
Gericht Witz
01.10.2012
Heini, Gerd und Emil sind zum Vaterschaftsprozeß vorgeladen. Heini: "Ich habe eine Prima Idee: Wenn wir alle die Vaterschaft anerkennen, kann uns gar nichts passieren!? Die beiden anderen stimmen begeistert und erleichtert zu. Als erster muß Heini vortreten. "Erkennen Sie die Vaterschaft an?? "Jawohl Herr Richter!? "Die Verhandlung ist somit geschlossen.?
Gericht Witz
14.09.2012
"So, und jetzt zeigen Sie uns, wie Sie dem Bestohlenen die Brieftasche gezogen haben", forderte der Richter den Angeklagten Taschen-Jim, auf. "Ist zwecklos, Herr, Richter", protestierte Taschen-Jim. "Unter den Herren, die ich hier sehe, lernt das keiner mehr."
Gericht Witz
26.08.2012
Da sie ein Stoppschild übersehen hatte, kam die 80jährige Elizabeth Bück in Chikago vor den Richter. "Sie haben hinter dem Steuer nichts mehr zu suchen. Bestimmt sind Ihre Augen schlecht", sagte der. Da holte Elizabeth Nähzeug aus der Handtasche, fädelte im Nu eine Nadel ein und überreichte sie dem Richter: "Und jetzt Sie!" Das Verfahren wurde eingestellt.
Gericht Witz
21.07.2012
Vor Gericht: "Angeklagter, warum leugnen Sie immer noch? Sie sind von zehn Zeugen gesehen worden!" - "Was besagt das schon, Herr Richter. Ich kann Ihnen hundert bringen, die mich nicht gesehen haben."
Gericht Witz
19.07.2012
"Zeuge Lehmann, was ist ihr Vater ?" "Erkältet, Herr Richter!" "Was er tut, will ich wissen !" "Er niest schrecklich, Herr Richter."
Gericht Witz
18.07.2012
Schilling sitzt auf der Anklagebank. Eine Zuschauerin bemerkt: "Ja, dieser Schilling, wie höflich der immer war." Die Nachbarin erwidert: "Wieso war? Er würde dir auch heute gern seinen Platz anbieten."
Gericht Witz
29.02.2012
Zwei Ballonfahrer haben im dichten Nebel völlig die Orientierung verloren. Plötzlich reißt der Nebel auf, und sie sehen unter sich auf einer Hochfläche einen einsamen Spaziergänger. Einer der Männer im Fesselballon formt die Hände zu einem Trichter und ruft nach unten: "Wo sind wir hier?" Der Spaziergänger wirft einen kurzen Blick nach oben und antwortet dann wie aus der Pistole geschossen: "In einem Fesselballon, 30 Meter über der Erde." Dann schließt sich der dichte Nebel wieder. Da meint der eine Ballonfahrer zum anderen: "Der Mann muß Jurist gewesen sein. Seine Antwort war völlig korrekt, aber trotzdem zu nichts zu gebrauchen."