Politiker Witze


... auf Gute-Witze.com

{Politiker} Witze

In der Kategorie Politiker befinden sich aktuell über 351 gute Witze und Sprüche.

Alle Sprüche & Witze der Kategorie Politiker


Paula Jones hat ihre Klage gegen Bill Clinton zurückgezogen. Warum? Weil ihr eingefallen ist, wie unglaubwürdig es ist, dass ein Mann mit einem 10cm-Schwanz eine Frau mit einer 15cm-Nase zum Oralsex auffordert...
Schröder will in Sachsen eine Schule besuchen.Damit er auf jede Frage gerüstet ist, vergewissert er sich nochmal bei Müntefering und fragt diesen nach dem Unterschied zwischen SPD und CDU. Erklärt der Franz: das ist doch ganz einfach. Sieh mal aus dem Fenster und guck dir mal dieses Nobelauto an. Wenn die CDU regiert hat sowas nur einer aber wenn wir regieren hat das jeder. Schröder besucht die Schule und wird tatsächlich nach dem Unterschied zwischen CDU und SPD gefragt. Sagt Schröder zu dem Schüler, komm sieh mal aus dem Fenster. Siehst du da den Mann mit den Krücken? Wenn die CDU regiert hat das nur der eine,aber wenn wir, also die SPD regieren verstehst du, haben das alle!!
Die deutsche Post AG hat, um die Verdienste von Gerhard Schröder zu würdigen, eine Briefmarke mit seinem Konterfei herausgebracht. Im täglichen Betrieb zeigte sich allerdings, dass diese Marke nicht auf den Briefen hielt. Die eingesetzte Untersuchungskommission kam nach wenigen Monaten zu folgendem Ergebnis: Die Briefmarke ist völlig in Ordnung. Auch am Kleber gibt es nichts zu bemängeln. Die Kunden spucken auf die falsche Seite...
In einer Parteiversammlung in der DDR erläutert der Genosse den Mitgliedern die Bedeutung von Marx für den Kommunismus. Nach einer Stunde Schulungsvortrag: "Hat noch jemand eine Frage?" Einer hebt die Hand. "Nun, Genosse, was möchtest Du wissen?" "Ich hab'ja alles verstanden, aber eines ist mir doch noch unklar: Ist der Marx nun eigentlich bewohnt oder nicht?"
Angela Merkel steht vor Petrus. "Himmel oder Hölle?? fragt dieser. "Nun?, meint Angela Merkel, "um dies entscheiden zu können müsste ich schon vorher beide Optionen prüfen.? "Klar, kein Problem? entgegnet Petrus. Dieser führt sie zunächst in den Himmel. Dort herrscht ruhige Gelassenheit. In der Hölle hingegen eröffnet sich eine fröhliche und laute Partygesellschaft. Nach der Besichtigung entscheidet sich Angela Merkel sofort für die Hölle. "Wieder kein Problem? entgegnet Petrus, ? allerdings brauche ich ein wenig Zeit, um die Papiere fertig zu machen?. Nachdem dies geschehen ist, passiert Angela die Tür zur Hölle findet sich im schrecklichsten Szenario, das sie sich vorstellen kann, wieder. Mit vor Entsetzen geweiteten Augen wendet Sie sich von dem Horrorbild ab und fragt Petrus, wo die Party denn geblieben sei, die sie vor einiger Zeit hier unten besichtigt hätte. "Ja das, das war vor der Wahl!? sagt Petrus.
Der Kohl und der Genscher sitzen beim Bankett bei der Englischen Königin. Da sagt der Genscher zum Kohl: "Schau mal Helmut, was die für ein schönes Besteck haben. Die Hannelore wuerde sich bestimmt freuen, wenn du ihr das als Souvenier mitbringen würdest." Kohl sagt zum Genscher: "Würd ich jo gern mache, awwer ich drau mich net". Sagt der Genscher: "Das geht ganz einfach" und steckt das Besteck unbemerkt in seine Jackentasche. Der Kohl nimmt sein Besteck und will es in seine Jackentasche stecken, kommt dabei aber an sein Glas. Alle Gäste schauen auf ihn. Es bleibt ihm nichts anderes übrig als eine Rede zu halten, wünscht allen Bankettgästen einen guten Appetit und das Sonstige. "Verdammd awwer beim desär, brobierichs nochemol". Beim "Desär" wischt der Kohl sein Besteck ab und will es unbemerkt einstecken, kommt aber wieder an sein Glas. "Sch.....!!" Alle anderen Gäste schauen ihn wieder an. Ah der Bundeskanzler von Deutschland will eine Rede halten: Kohl steht auf und sagt: "Zur Erheiterung der anwesenden Gäste und zu Ehren der Englischen Königin, möchte ich einen Zaubertrick vorführen. Ich stecke mein Besteck in die Jackentasche und hole es beim Genscher wieder raus."
Das übliche Schlangestehen; man schimpft auf die Ernährungslage. "Aber jetzt soll mehr Mais angebaut werden", verteidigt ein optimistischer SED-Genosse die Situation. "Das wird auch Zeit! Das Korn reicht ja kaum für den Schnaps", erwidert ein alter Mann.
Clinton, USA , Putin, Russland und Gerhard Schröder, Deutschland, bekommen (endlich) Verbindung mit dem Himmel. Gott spricht zu ihnen: "Ihr dürft mir jetzt die Frage stellen, die Euch am meisten bedrückt!" Clinton: "Wann wird Amerika Vietnam vergessen?" Gott: "In 60 Jahren." Clinton: "Das ist zu spät, dann bin ich nicht mehr im Amt!" Putin: "Wann wird Russland sich endlich aus seiner Krise befreien?" Gott: "In 75 Jahren." Putin: "Das ist zu spät, dann bin ich nicht mehr im Amt!" Darauf Schröder: "Wann werde ich endlich meine Versprechungen wahr machen können?" Gott: "Dann bin ich nicht mehr im Amt..."
Steht der Bundeskanzler vor der Grenze. Er wird um seinen Pass gefragt und sucht vergeblich, da sagt er: "Aber mein lieber Mann, man kennt mich doch ich bin der Bundeskanzler! " Darauf der Polizist: "Das kann ja jeder sagen, gestern war hier Heike Drechsler und hat ihren Pass vergessen, daraufhin haben wir sie weitspringen lassen - 7m - sie durfte weiterfahren. Oder vorgestern kam Dieter Baumann und hat seinen Pass vergessen, dann ist er 100m unter 12 Sekunden gerannt. Wunderbar durfte passieren." Sagt der Bundeskanzler resigniert: "Ja, aber ich kann doch gar nichts." - "Bitte fahren sie durch Herr Bundeskanzler".
Bundeskanzler Gerhard Schröder ist stinksauer: Hans Eichel hat ihm Vergüngungssteuer vom Gehalt abgezogen, weil er gesagt hat "Regieren macht Spaß".
Schröder, Fischer und Merkel fliegen mit einem Helikopter über Hessen. Sagt Schröder: "Wenn ich ein 100 Euro Schein runterwerfe, dann freut sich ein Hesse!" Sagt Fischer: "Wenn ich zehn 10 Euro Scheine runterwerfe, dann freuen sich zehn Hessen!" Sagt Merkel: "Wenn ich hundert 1 Euro Stücke runterwerfe, dann freuen sich hundert Hessen!" Dann sagt der Pilot: "Wenn ihr nicht bald euer Maul haltet, dann werfe ich euch runter und es freut sich ganz Deutschland!"
Ein Mann sitzt in einer Bar in Montana. In der Bar läuft ein Fernseher. Da kommt George W. Bush ins Bild. Der Mann sagt laut: "Dieser Kerl sieht aus wie ein Pferdehintern!" - Ein Cowboy steht auf und schlägt den Mann mit einem gezielten Faustschlag vom Stuhl. Der Mann steht auf und setzt sich wieder auf seinen Stuhl. Nun kommt Laura Bush ins Bild. "Also. Die sieht nun aber wirklich wie ein Pferdehintern aus!", ruft der Mann. Ein zweiter Cowboy steht auf und schlägt den Mann vom Stuhl. Der Mann setzt sich wieder auf seinen Stuhl und fragt den Barkeeper: "Entschuldige, ich dachte, ich sei hier in einem demokratischem Staat. Wo bin ich hier eigentlich? In Bush-Land?" - "Nein, du bist in Pferdeland."
Wie viele Kanzlerwitze gibt es denn? Leider keinen Einzigen ? es sind alles Tatsachenberichte!
In einer Kneipe sitzen vier Herren schweigend um einen Tisch. Der erste seufzt. Der zweite tut einen noch tieferen Seufzer. Der dritte stöhnt laut auf. Da sagt der vierte: "Könnt ihr mal aufhören zu politisieren?!"
Alt-Kanzler Helmut Kohl schaute am Silvestermorgen in den Garten seines Hausesin Ludwigshafen-Oggersheim und erstarrte:Ein Unbekannter hatte in den frischen Schnee die Worte 'KOHL MUSS WEG!' gepinkelt.Der Ex-Kanzler ließ seine Verbindungen zum Bundeskriminalamt spielen, die Fahndernahmen die Ermittlungen auf. Am Dreikönigstag erschien ein Beamter bei Kohl."Der Fall ist geklärt", sagte der Mann. "Urinprobe: Wolfgang Schäuble;Handschriftenprobe: Angela Merkel."
Gerhard Schröder ist Kandidat in einer Quizsendung. "Und nun die entscheidende Frage, Herr Bundeskanzler, wie viele Inseln gibt es in der Nordsee und wie heißen sie?? "Es gibt sehr viele Inseln in der Nordsee und ich heiße Gerhard Schröder!?
Warum wird für Schröder nicht mehr, wie bisher bei Helmut, der rote Teppich ausgerollt? Das ist nicht nötig, weil er immer seinen grünen Läufer dabei hat.
Edmund Stoiber will in die Oper. Da er sich nicht sicher ist, wie denn nun der Kartenverkauf abläuft, fragt er seinen Vordermann. Der sagt ihm, er solle nur alles so machen wie er, dann wird es schon klappen. Der geht zur Kasse und sagt: "Einmal Karten für Tristan und Isolde!? Stoiber: "Und Ich hätte gern Karten für Edmund und Karin!?
Damals in Oggersheim... Hannelore sitzt vor dem Fernseher und Helmut übt nebenan mit Pfarrer Hintze "Arschkriechen". Da ruft Hannelore plötzlich: "Du Helmut, die Milva singt!" Darauf Helmut: "Hoffentlich ist das kein deutsches Schiff!"
Schröder geht auf die Jagd.Plötzlich raschelt es im Gebüsch und Schröder feuert in den Strauch. Zum Entsetzen stellt er fest, daß er seinen eigenen Jagdhund getroffen hat. Sanft legt er den Hund in den Kofferraum, wütend fährt er aus dem Wald und hätte bald noch eine Zauberkröte überfahren. Dies sagt zu ihm: Du hast mir das Leben gerettet und dafür erfülle ich dir einen Wunsch.Schröder erzählt der Zauberkröte sein Mißgeschick und sie solle doch den Hund wieder zum Leben erwecken. Sagt die Kröte: Kann ich den Hund mal sehen? Die Kröte sieht sich den Hund an und schüttelt den Kopf.Da kann ich nichts machen, wünsch dir was anderes! Sagt Schröder: naja meine Doris ist ja nun auch in die Jahre gekommen,vielleicht kannst du sie etwas sexy und jünger machen.Na, da zeig mir mal deine Doris sagt die Kröte.Sie fahren zu Schröders und die Kröte sieht sich die Doris an und schüttelt den Kopf und sagt zum Schröder: kann ich nochmal den Hund sehen ?????
Der amerikanische Präsident Bill Clinton, seine Gattin Hillary und ihre Tochter Chelsea machen Urlaub. Während der Zeit ihrer Abwesenheit achtet eine Angestellte auf ihr Haustier, einen Papagei. Die Haushälterin kümmert sich wirklich rührend um den Vogel. Trotzdem: Nach 3 Tagen liegt der Papagei tot auf dem Käfigboden. Die Haushälterin ist untröstlich. Da sie weiß, wie sehr die Clintons an ihrem Papagei hängen, macht sie sich auf den Weg, um einen Ersatz zu finden. Sie sucht einen Tag, zwei Tage lang. Dann am dritten Tag findet sie einen Papagei, der dem Original bis auf die Feder gleicht. Sie kauft den Vogel, obwohl der Ladenbesitzer sie warnt: "Der Papagei hat zuvor einer Dame des horizontalen Gewerbes gehört und jahrelang in einem Bordell gelebt." Am Morgen, nachdem die Clintons ins Weiße Haus zurückkommen, läuft die Clinton-Tochter Chelsea durch den Raum und der Papagei krächzt: "Zu jung." Etwas später läuft Hillary durch das Zimmer und der Vogel antwortet: "Zu alt.? Am Nachmittag kommt der Präsident in das Zimmer: "HI, BILL!"
Bonaparte unterhielt sich mit seinem Leibarzt über die Vorzüge, die eine geistreiche gegenüber einer nur schönen Frau hat. Bonaparte: "Eine schöne Frau ohne Geist käme mir vor wie ein schönes Pferd, mit dem man nicht sprechen kann." "Sehr wohl, Majestät", sagt der Arzt, "aber man besteigt es doch."
Streiten sich ein Chirurg, ein Architekt und ein Politiker, welches der älteste Beruf der Welt sei. Chirurg: "Gott hat Adam eine Rippe entnommen und damit Eva erschaffen. Dies war die erste Operation. Also ist Chirurg der älteste Beruf." Architekt: "Bevor Gott Adam geschaffen hat, hat er aus dem Chaos die Welt erschaffen. Also ist der älteste Beruf der des Architekten." Daraufhin der Politiker lässig: "Und wer, glaubt Ihr, hat das Chaos geschaffen?!"
Die Königin von den Niederlanden ruft Kanzlerin Merkel an und bittet sie: "Angie, tu mir bitte den Gefallen und mach' etwas total Unsinniges, damit wir euch auch mal auslachen können, denn sonst lacht ihr immer über uns!"Darauf Merkel: "Kein Problem!"Kurz darauf lässt Merkel eine Brücke in der Wüste bauen.Zwei Tage später wird Merkel wieder angerufen."Toll gemacht, Angie! Alle Einwohner der Niederlande lachen die Deutschen aus! Du kannst sie wieder abreißen lassen!"Darauf Merkel: "Tut mir leid, das ist nicht möglich! Da sitzen drei Holländer obendrauf und versuchen, seit ein paar Stunden zu angeln."
Gerhard Schröder hat sich im Bayerischen Wald verlaufen. Kommt ein Bauer mit einem Langholzfuhrwerk gefahren. Fragt Schröder, ob er ihn den Weg zeigen kann. Der Bauer sagt: "konnst di hinten auf den längsten Baum aufisetz`n, nacha bring i di scho hoam.? Tatsächlich kommt er gut an und bedankt sich für die Hilfe. Sagt der Bauer: "Des macht doch nix, ich hätt´ sowieso hinten an roten Lumpen dran binden müssen!?
Endlich einen Kanzler der deutschen Einheit. Er schaftt gleiche Lebensbedingungen in ganz Deutschland. Er macht die Wessis jetzt genauso arm wie die Ossis.
Warum will man nicht Passagier eines Flugzeugs sein, bei dem Angela Merkel im Cockpit am Steuer sitzt? Würdest du dein Leben einer Frau anvertrauen, die zwar weiß, wie man nach ganz vorne gelangt, aber dann am Steuer komplett überfordert ist?
Ein Minister beschließt, Urlaub auf einem Bauernhof zu machen, um sich richtig zu erholen. Er denkt an die gesunde Landluft und an die Arbeit im Freien, die seinen Kreislauf stärken soll. Als er ankommt, wird er von dem Bauern freundlich empfangen und gleich mit einer Aufgabe betraut. "Ich habe mir gedacht", sagt der Bauer, "schwere Arbeit sind Sie nicht gewöhnt, am besten ist es, Sie sortieren Kartoffeln." Sofort beginnt der Minister mit seiner Arbeit. Die guten wirft er in den linken, die schlechten in den rechten Korb. Nach einer halben Stunde findet der Bauer den Minister völlig erschöpft über einen Stuhl gebeugt. "Nanu", sagt der Bauer, "so schnell hat Sie die körperliche Arbeit erschöpft?" "Die Arbeit nicht", sagt der Minister, "sondern die Entscheidungen, die man hier jede Sekunde treffen muß."
Der österreichische Regierungschef besuchte den Schweizer Bundesratspräsidenten, um sich über all diese Österreicher-Witze zu beschweren, die man sich in der Schweiz erzählt. Man könnte auf die Idee kommen, alle Österreicher seien dumm, sagte er. Du solltest das nicht so ernst nehmen, anwortete der Bundesratspräsident, Es handelt sich ja nur um Witze und nicht um Tatsachen. Und es gibt auch dumme Schweizer. Ich werde Dir das gleich beweisen. Er ging zu seinem Chauffeur und sagte: Fahren Sie bitte zu mir nach Hause und sehen sie nach, ob ich dort bin. Der Chauffeur machte sich sogleich auf den Weg. Der ist wirklich strohdumm, sagte der österreichische Regierungschef. Da ist doch eine Telefonkabine. Es wäre doch viel einfacher gewesen anzurufen.
Wieviel Witze gibt es über Gerhard Schröder? - Keine, alles Tatsachenberichte!