Judenwitz

lustiger Judenwitz

04.01.2009
Eisenstein ist seit 30 Jahren nicht mehr nach Tel Aviv gekommen. Jetzt ist er rübergeflogen, wohnt im besten Hotel von Tel Aviv. Und ein Stubenmädchen ist da! Die hat aber auch alles, alles, was Eisenstein sich jemals gewünscht hat. Eine Woche lang verfolgt er das Stubenmädchen, macht ihr Anträge - und schließlich erhört ihn die Kleine. Sie liegt bei ihm im Bett. "Sarah", fragt Eisenstein. "Warum hast du mir solche Schwierigkeiten gemacht? Warum hast du dich so lange gesträubt und bist immer weggelaufen, wenn ich kam?" "Oh, Isaak", sagt Sarah. "Ich habe gedacht, du wolltest ein Extra-Handtuch."