Bauern Witz

05.01.2009
In der Heuernte war es, igendwo im Fränkischen. Ein schmächtiger Junge stand ratlos vor einem mitten auf der Straße umgekippten Heuwagen. Der Besitzer des anliegenden Hofes kam dazu, besah sich den Schaden und meinte dann: "Komm rein zu uns, Bub, wir wollen erst was essen. Nachher helfe ich dir dann beim Aufrichten!" Der Bub wehrte ab, doch der Bauer nahm ihn unter gutem Zureden mit ins Haus, und trotz des Jammerns des Jungen wurde ihm das Essen vorgesetzt. "Der Vater wird mich ganz schön zusammenschimpfen!" sagte er immer wieder. "Aber geh', Bub", meinte der Bauer beschwichtigend, "dein Vater wird es gar nicht erfahren, daß der Wagen umgekippt ist!" "Das wird sich aber nicht verheimlichen lassen", meinte der Bub bedrückt, "der liegt doch unterm Heu!"