Bauern Witz

05.01.2009
Zwei Uhr nachts in einem verträumten Dorf in Süddeutschland. Plötzlich lautes Motorengeräusch und ohrenbetäubendes Klirren. Leicht geschockt findet sich ein ortsfremder Bauer mit seinem Traktor in der guten Stube eines Fachwerkhauses wieder: Er hat Haus wand und Fensterscheiben durchbrochen. Im Schlafanzug eilt der Hausherr herbei und will den Traktorfahrer zur Rede stellen. Doch der dreht den Spieß um und fragt wie aus der Pistole geschossen: "Tschuldigens scho, aber i mechat gern wissn, wia ivo do nach München kimm?" "Ja mei", stammelt der verblüffte Hausbesitzer, "da fahrens am besten no durchs Schlafzimmer und dann allweil gradaus weiter!"