Sonstiger Witz

lustiger Sonstiger Witz

21.04.2011
Als sich zwei Freunde treffen, klagt der eine über extreme Schlafstörungen und fragt den anderen, wie er denn einschlafen könne. "Ich kenne da keine Probleme", entgegnet dieser, "ich zähle bis drei und dann schlafe ich auch schon." Voller Bewunderung schaut ihn der Schlafgestörte an. Beschämt gesteht der Bewunderte: "Okay, manchmal zähle ich auch bis halb Vier.." Workshop "Fünf Minuten": Spaghetti kochen für Einsteiger. Voraussetzung für diesen Kurs ist, dass Sie bereits mit einem Kochtopf umgehen und diesen mit Wasser füllen können. Als Hardware benötigen Sie mindestens einen Fissler-kompatiblen Kochtopf mit zwei Henkeln und drei Litern Wasserspeicher. Zusätzlich sollte ein Herd bereitstehen. 1. Erzeugen Sie mittels des vorne angebrachten Drehreglers eine Herdplattenerhitzung. 2. Wählen Sie für die Hitze Optionseinstellung 6, und stellen Sie dann den Topf mit Wasser auf die sich erhitzende Platte. Achtung: Nur wenn Sie das Kochgefäss auf die richtige Stelle Ihres Herdes stellen, wird das Wasser heiss. 3. Schranköffnen Sie den Lebensmittelbereich Ihrer Küche. 4. In der Rubrik "Teigwaren" - "Nudeln" - "Spaghetti" finden Sie die gewünschte Nahrung. 5. öffnen Sie nun die Packung an der hierfür vorgesehenen Stelle. 6. Die Spaghetti sind nun zur unmittelbaren Kochung bereit. Mit "In die Hand nehmen" - "Einfügen" - "Topf" gelangen die Nudeln in den Topf. Vorsicht: Ein Bug in der Herstellung führt dazu, dass die Spaghetti aus dem Koch-Device herausragen können. Laut Hersteller Barillasoft ist jedoch bereits ein Bugfix in Arbeit. 7. Vierfachrühren Sie zweimal die Nudelmasse. Verwenden Sie hierfür den Löffel. Diesen konfigurieren Sie unter "Schublade" - "Devices" - "Löffel". Wählen Sie hier die Option "Holz". 8. Nachdem sieben Minuten vollständig abgelaufen sind, öffnen Sie den Deckel und nehmen mittels betopflappter Hände die Kocheinrichtung von der Herdplatte. Der werdende Vater sass bei seinen Schwiegereltern und wartete auf die Geburt seines Sohnes. Da er schon seinen ganzen Urlaub verbraucht hatte, musste er zurück ins Büro. Er sagte zu seinem Schwiegervater: "Wenn mein Sohn geboren wurde, dann rufe mich nicht im Büro an und erzähl es meiner Sekretärin. Sonst muss ich wieder endlose Parties bezahlen. Sage einfach, dass die Standuhr angekommen sei. Das ist unser Kodewort für das Baby." Nach ein paar Tagen kam endlich der Nachwuchs an, aber es war ein Mädchen und kein Junge. Der Schwiegervater denkt sich: "Wenn ich meinem Schwiegersohn sage, dass die Uhr nicht angekommen ist, dann macht er sich vielleicht Sorgen um das Baby und kommt sofort hiereher." Deswegen schickt er folgende Nachricht: "Die Uhr ist angekommen aber das Pendel fehlt..."