Männerwitz

lustiger Männerwitz

07.02.2011
Ein Ritter rettet einer Fee das Leben. Zum Dank, hat er drei Wünsche frei. Zuerst wünscht er sich, daß er unsterblich ist - Schwups, geschehen Dann, daß auch sein Pferd unsterblich ist. - Schwups geschehen. Beim dritten zögert er etwas, wünscht sich dann aber so ein Geschlechtsteil wie es sein Pferd hat. - Schwups geschehen. Einige Zeit später trifft er einen Mann und erzählt ihm von der Fee. Er kann es es nicht so recht glauben, hört sich den ersten Wunsch an, nimmt sein Schwert und rammt es dem Ritter in Herz. - nichts passiert. Hört sich den zweiten Wunsch an,nimmt sein Schwert sticht auf das Pferd ein. - nichts passiert. Neugierig geworden, will er auch den dritten Wunsch hören. Der Ritter zieht seine Hose aus und zeigt es ihm. Meint der Mann - bohhh, so eine Möse hab ich ja noch nie gesehen!!